SALE -5% AUF GESAMTEN WARENKORB BIS 31.12.2024

UNSER NEUKUNDEN-BEGRÜSSUNG KUPON: NOCH MEHR GUTSCHEINE. NOCH MEHR SPAREN!

UNSER GUTSCHEIN 5% DIMAPAX CODE: PAX2024

Kartonkauf leicht gemacht: So finden Sie die perfekte Verpackung

Kartonkauf leicht gemacht: Smarte Tipps für die optimale Verpackung

Die richtige Wahl treffen: So finden Sie den perfekten Karton

Kartons sind die Helden des Alltags, wenn es ums Verpacken und Versenden geht. Umso wichtiger ist es, die richtige Wahl zu treffen. Mit diesen Tipps und Tricks meistern Sie den Kartonkauf mit Bravour und sorgen für optimal verpackte Waren:

1. Verwendungszweck festlegen:

Der erste Schritt ist die Bestimmung des Verwendungszwecks. Benötigen Sie Umzugskartons, Versandkartons oder Archivkartons? Die Anforderungen variieren je nach Einsatzzweck. Umzugskartons müssen besonders stabil sein, während Versandkartons auf die Größe und das Gewicht des Inhalts abgestimmt sein sollten.

2. Größe und Tragfähigkeit:

Messen Sie genau die Maße des Inhalts, um die richtige Kartongröße zu wählen. Vermeiden Sie zu viel Leerraum, da dies unnötiges Volumen beim Transport erzeugt. Die Tragfähigkeit des Kartons sollte dem Gewicht des Inhalts entsprechen. Wählen Sie lieber einen etwas stabileren Karton, um Beschädigungen zu vermeiden.

3. Wellpappentyp:

Die Anzahl der Wellen in der Wellpappe bestimmt die Stabilität des Kartons. Für leichte Gegenstände reicht eine einwellige Pappe, während für schwere Gegenstände oder zerbrechliche Waren mehrwellige Kartons empfehlenswert sind.

4. Verschlussart:

Kartons gibt es in verschiedenen Verschlussarten, wie Steckverschluss, Klappdeckel oder mit Klebeverschluss. Wählen Sie die Variante, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Steckverschlüsse sind praktisch, Klappdeckel bieten extra Sicherheit und Klebeverschlüsse ermöglichen flexibles Wiederverschließen.

5. Nachhaltigkeit:

Achten Sie auf zertifizierte Kartons aus nachhaltiger Forstwirtschaft. So tragen Sie zum Umweltschutz bei und minimieren Ihren ökologischen Fußabdruck.

Zusatztipps:

  • Kaufen Sie Kartons im Set, um Kosten zu sparen.
  • Flach gelieferte Kartons lassen sich platzsparend lagern und bei Bedarf leicht aufbauen.
  • Beschaffen Sie sich ausreichend Füllmaterial, um zerbrechliche Gegenstände zu schützen.
  • Kennzeichnen Sie Ihre Kartons deutlich mit Adressdaten und Hinweisen zum Inhalt.

Mit diesen Tipps und Tricks sind Sie bestens gerüstet, um den perfekten Karton für Ihre Bedürfnisse zu finden. So gehen Ihre Waren sicher und gut verpackt an ihr Ziel!

Kartons bei dimapax.de: So finden Sie den perfekten Karton für Ihre Bedürfnisse

Ob für den privaten Gebrauch, Gewerbe oder Handel: Kartons sind unverzichtbar, wenn es darum geht, Gegenstände sicher und zuverlässig zu versenden. Ob per Post oder Paketdienst – ohne ausreichende Verpackung werden selbst kleine, sperrige Waren nicht angenommen.

Briefumschläge und Luftpolsterfolie reichen oft für flache Gegenstände wie Briefe, Dokumente, Fotos oder Bücher. Sobald der zu versendende Artikel jedoch dicker als 2 cm wird, ist eine stabilere Verpackung erforderlich. Ein Stapel Textilien, Porzellan, Flaschen, Kosmetika oder elektronische Geräte müssen sicher verpackt und gut gepolstert werden – Kartons sind dafür die ideale Lösung.

Beim Kauf eines Kartons sollten Sie folgende Punkte beachten:

1. Größe und Form: Messen Sie die Länge, Breite und Höhe des Inhalts genau aus. Wählen Sie einen Karton, der etwas größer ist, damit ausreichend Platz für Polstermaterial bleibt. Achten Sie auf die Innen- und Außenmaße des Kartons.

2. Wellpappstärke: Die Wellpappstärke wird in Buchstaben (A bis E) und Zahlen (1 bis 4) angegeben. Je höher die Zahl, desto stabiler der Karton. Für leichte Gegenstände und Dokumente genügt in der Regel die A-Welle. Für schwere Gegenstände und häufige Nutzung empfiehlt sich die C-Welle.

3. Material: Kraftkarton ist braun und stabil, ideal für schwere Gegenstände. Weißer Karton ist optisch ansprechend und eignet sich gut für den Versand von Waren. Doppelwelliger Karton bietet extra Stabilität für besonders schwere Gegenstände.

4. Menge: Kaufen Sie Kartons in Sets, um Geld zu sparen.

5. Nachhaltigkeit: Achten Sie auf zertifizierte Kartons aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

6. Beschriftung: Beschriften Sie die Kartons clearly mit Absender und Empfänger, um eine reibungslose Zustellung zu gewährleisten.

dimapax.de bietet Ihnen eine große Auswahl an Kartons in allen gängigen Größen, Stärken und Materialien. Ob Umzugskartons, Versandkartons oder Spezialkartons für sperrige Gegenstände – bei dimapax.de finden Sie garantiert den perfekten Karton für Ihre Bedürfnisse.

Die richtige Kartongröße finden: So geht's!

Damit Ihre Ware sicher und unversehrt am Ziel ankommt, ist die Wahl der richtigen Kartongröße entscheidend.

So einfach geht's:

  1. Messen Sie Ihr Versandgut: Nehmen Sie ein Maßband und ermitteln Sie die Länge, Breite und Höhe Ihrer Ware. Notieren Sie diese Maße.
  2. Wählen Sie einen etwas größeren Karton: Der Karton sollte in jeder Dimension etwas größer sein als Ihr Versandgut. So haben Sie ausreichend Platz zum Polstern und Ihr Artikel kann sich im Karton nicht bewegen.
  3. Vermeiden Sie zu große Kartons: Ein zu großer Karton bietet zwar viel Platz, kann aber unnötige Versandkosten verursachen und die Stabilität des Pakets beeinträchtigen.
  4. Hohlräume auspolstern: Wenn Sie doch einen größeren Karton verwenden müssen, füllen Sie die Hohlräume mit Polstermaterial wie Luftpolsterfolie, zerknülltem Papier oder Styroporchips aus. So verhindern Sie, dass Ihr Versandgut im Karton herumrutscht und beschädigt wird.

Zusätzliche Tipps:

  • Verwenden Sie für schwere Gegenstände einen stabileren Karton mit doppelter Wellpappe.
  • Achten Sie darauf, dass der Karton in gutem Zustand ist und keine Risse oder Löcher aufweist.
  • Verschließen Sie den Karton sicher mit Klebeband.
  • Beschriften Sie den Karton clearly mit Absender und Empfänger.

Mit diesen Tipps finden Sie garantiert die richtige Kartongröße für Ihr Versandgut und sorgen so für eine sichere und reibungslose Lieferung!

Tragfähigkeit von Kartons: So finden Sie den richtigen Karton

Die Wahl des richtigen Kartons hängt nicht nur von der Größe, sondern auch vom Gewicht des Inhalts ab.

Faustregel: Je schwerer die Ware, desto stabiler muss der Karton sein.

Alltagsgegenstände:

  • Textilien, Flaschen, Smartphones: Kartons aus einwelliger Wellpappe sind ausreichend. Diese eignen sich z.B. perfekt für DHL-Pakete bis 10 kg.
  • Aktenordner, Bücher: Für diese Gegenstände sollten Sie Kartons aus zweiwelliger Wellpappe verwenden. Diese bewältigen problemlos Gewichte bis zu 20 kg.

Umzugskartons:

  • Umzugskartons sind in der Regel aus doppelwelliger oder sogar dreiwelliger Wellpappe gefertigt und tragen somit auch schwere Gegenstände wie Bücher, Geschirr oder Werkzeuge.
  • Achten Sie beim Kauf von Umzugskartons auf die Tragkraftangabe, die in Kilogramm (kg) angegeben wird.

Spezielle Anforderungen:

  • Versand von empfindlicher Ware: Für den Versand von empfindlicher Ware wie Glas, Elektronik oder Kunstgegenständen sollten Sie spezielle Versandkartons mit zusätzlicher Polsterung verwenden.
  • Hinweis: Beachten Sie die Größen- und Gewichtsbeschränkungen der gewählten Versandart und des Versandunternehmens.

Zusammenfassend:

  • Wählen Sie den Karton nach Gewicht des Inhalts.
  • Einwellige Wellpappe: Bis 10 kg (z.B. Textilien, Smartphones)
  • Zwewellige Wellpappe: Bis 20 kg (z.B. Bücher, Aktenordner)
  • Umzugskartons: Für schwere Gegenstände und Umzüge
  • Spezielle Versandkartons: Für empfindliche Ware
  • Größen- und Gewichtsbeschränkungen beachten

Mit diesen Tipps finden Sie garantiert den richtigen Karton für Ihre Bedürfnisse und sorgen so für einen sicheren Transport Ihrer Waren!

Stabilität des Kartons: So finden Sie den richtigen Schutz

Neben dem Gewicht des Inhalts spielt auch die Zerbrechlichkeit des Versandguts eine wichtige Rolle bei der Wahl des richtigen Kartons.

Wandstärke der Wellpappe:

  • Je dicker die Wellpappe, desto stabiler der Karton und desto besser geschützt ist der Inhalt.
  • Für empfindliche Gegenstände: Wählen Sie Kartons aus doppelwelliger oder sogar dreiwelliger Wellpappe.
  • Standardkartons aus einwelliger Wellpappe eignen sich für den Versand von Gegenständen, die nicht besonders zerbrechlich sind, wie z. B. Textilien oder Bücher.

Zusätzliche Polsterung:

  • Empfindliche Gegenstände: Selbst bei stabilen Kartons ist eine zusätzliche Polsterung empfehlenswert.
  • Verwenden Sie Luftpolsterfolie, zerknülltes Papier oder Styroporchips, um den Inhalt im Karton zu fixieren und vor Stößen zu schützen.
  • Füllen Sie Hohlräume großzügig aus, damit sich das Versandgut nicht im Karton bewegen kann.

Kartongröße:

  • Wählen Sie einen Karton, der etwas größer ist als Ihr Versandgut.
  • So haben Sie Platz für ausreichend Polstermaterial und Ihr Artikel kann sich im Karton nicht bewegen.

Spezielle Versandkartons:

  • Für besonders empfindliche Waren wie Glas, Elektronik oder Kunstgegenstände sind spezielle Versandkartons mit zusätzlicher Polsterung erhältlich.
  • Diese Kartons bieten optimalen Schutz vor Beschädigungen während des Transports.

Zusammenfassung:

  • Berücksichtigen Sie sowohl das Gewicht als auch die Zerbrechlichkeit des Inhalts.
  • Wählen Sie die richtige Wandstärke der Wellpappe.
  • Polstern Sie empfindliche Gegenstände zusätzlich aus.
  • Verwenden Sie einen ausreichend großen Karton.
  • Greifen Sie für besonders empfindliche Waren auf spezielle Versandkartons zurück.

Mit diesen Tipps finden Sie garantiert den richtigen Karton für Ihre Bedürfnisse und sorgen so für eine sichere und reibungslose Lieferung Ihrer Ware!

Polstern Sie Ihren Karton wie ein Profi: So schützen Sie Ihre Ware optimal

Damit Ihre Ware sicher und unversehrt am Ziel ankommt, ist eine professionelle Polsterung des Kartons entscheidend.

Professionelle Polstermaterialien:

  • Schrenzpapier: Ideal zum Ausfüllen von Hohlräumen und für empfindliche Gegenstände.
  • Verpackungschips: Erhältlich aus Schaumstoff oder Maisstärke, besonders geeignet für schwere Gegenstände.
  • Luftpolsterfolie: Bietet hervorragenden Schutz für empfindliche Produkte und ist auch als "Knallfolie" bekannt.

Polsterung für Zuhause:

  • Zeitungspapier: Zerknüllen Sie Zeitungen und füllen Sie damit die Hohlräume im Karton.
  • Küchenpapier: Eine günstige und umweltfreundliche Alternative für kleinere Hohlräume.

Grundregeln für die Polsterung:

  • Füllen Sie alle Hohlräume vollständig aus. So verhindern Sie, dass Ihre Ware im Karton herumrutscht und beschädigt wird.
  • Polstern Sie empfindliche Stellen besonders gut. Verwenden Sie dafür z.B. Luftpolsterfolie oder zerknülltes Papier.
  • Achten Sie darauf, dass die Ware nicht direkt an die Kartonwand stößt. Legen Sie immer etwas Polstermaterial dazwischen.
  • Schließen Sie den Karton sicher mit Klebeband. So verhindern Sie, dass das Polstermaterial verrutscht.

Zusatztipps:

  • Verwenden Sie mehrere Lagen Polstermaterial, wenn nötig.
  • Fixieren Sie lose Gegenstände im Karton, z.B. mit Klebeband.
  • Füllen Sie Hohlräume in der Nähe von Ecken und Kanten besonders gut aus.
  • Verwenden Sie für schwere Gegenstände stabileres Polstermaterial.

Mit diesen Tipps und dem richtigen Polstermaterial ist Ihre Ware sicher für den Transport gerüstet!

Den Karton sicher verschließen: So geht's professionell

Damit Ihr Paket sicher an seinem Ziel ankommt, ist es wichtig, den Karton richtig zu verschließen.

Für leichte bis mittelschwere Kartons (bis ca. 10 kg):

  • Packband: Verwenden Sie stabiles Packband mit einer Breite von 50 mm.
  • Handabroller: Ein Handabroller erleichtert das Verschließen des Kartons.
  • Klebetechnik: Kleben Sie das Packband mindestens 1-2x über die gesamte Länge der Deckelkanten.
  • Sicherung: Achten Sie darauf, dass sich das Packband nicht löst, wenn Sie am Deckel ziehen.
  • Große Kartons: Bei großen Kartons kleben Sie zusätzlich 1-2 Bahnen Packband quer über die Fugen.
  • Alternative: Für schwere Kartons können Sie zusätzlich Paketschnur verwenden.

Für schwere Kartons und im Gewerbe:

  • Umreifungsbänder: Diese Bänder aus PP-Kunststoff (12-16 mm breit) sind besonders stabil.
  • Manuelle Umreifung: Legen Sie das Band um den Karton, spannen Sie es straff und verschließen Sie es mit Klammern und Spezialzangen.
  • Umreifungsmaschinen: Profis nutzen Umreifungsmaschinen, die den Vorgang automatisieren.

Zusatztipps:

  • Verwenden Sie ausreichend Klebeband.
  • Drücken Sie das Packband fest an.
  • Vermeiden Sie Luftblasen unter dem Klebeband.
  • Verschließen Sie auch die Ecken des Kartons.
  • Beschriften Sie den Karton clearly mit Absender und Empfänger.

Mit diesen Tipps und dem richtigen Verschlussmaterial ist Ihr Karton sicher für den Transport gerüstet!

Zusätzlicher Schutz und Sicherheit für Ihre Verpackung

Möchten Sie Ihrem Paket zusätzlichen Schutz gegen Verschmutzung oder Feuchtigkeit bieten? Dann sollten Sie es in Stretchfolie einwickeln.

Stretchfolie:

  • Erhältlich in Rollen (meist 50 cm breit)
  • Einfache Anwendung: Umwickeln wie Frischhaltefolie
  • Mehrere Lagen in alle Richtungen unter Spannung wickeln
  • Hohe Adhäsionskraft: Verhindert ein versehentliches Lösen
  • Erhältlich in transparent und schwarz

Vorteile von Stretchfolie:

  • Schützt vor Verschmutzung und Feuchtigkeit
  • Erhöht die Stabilität des Kartons
  • Sichere Umhüllung, die den Inhalt verdeckt (bei schwarzer Folie)
  • Einfache Handhabung

Anwendung:

  • Wickeln Sie die Stretchfolie mehrmals in alle Richtungen um den Karton.
  • Achten Sie darauf, dass die Folie unter Spannung steht.
  • Die Folie sollte den Karton vollständig bedecken.
  • Überlappende Folienenden festdrücken.

Tipp:

  • Für besonders empfindliche Waren können Sie den Karton vor dem Einwickeln in Stretchfolie mit Luftpolsterfolie polstern.

Mit Stretchfolie sorgen Sie für zusätzlichen Schutz und Sicherheit Ihrer Ware während des Transports.

Kartonagen kaufen: So finden Sie den richtigen Anbieter

Wo kann man Kartonagen kaufen?

Einzelne Kartons:

  • Schreibwarengeschäfte: Für den gelegentlichen Hausgebrauch finden Sie hier Standardgrößen.
  • Post- oder Paketshops: Auch hier gibt es oft eine Auswahl an Kartons.

Größere Mengen oder Spezialkartons:

  • Verpackungsfachhandel: Hier haben Sie eine große Auswahl an Standard- und Spezialkartons in allen Größen und Stärken. Sie erhalten zudem fachkundige Beratung.
  • Online-Händler: Viele Anbieter verkaufen Kartons auch online. So können Sie bequem von zu Hause aus bestellen und die Kartons direkt zu Ihnen liefern lassen.

Dimapax ist ein Verpackungsfachhandel mit einem breiten Angebot an Kartons in allen Größen und Stärken. Das Unternehmen bietet auch Sonderanfertigungen und Bedruckungen an. Dimapax berät Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Kartons für Ihre Bedürfnisse.

DIMAPAX VERPACKUNGEN KAUFEN
2024-05-21 10:55:00 / DimaPax - News

Was ist eine Warensendung? Eine Warensendung ist eine günstige Versandart für kleine Waren bis zu 1 kg. Sie eignet sich für den Versand von Büchern, Zeitschriften,...


11.06.2024
DIMAPAX VERPACKUNGEN KAUFEN
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!