SALE -5% AUF GESAMTEN WARENKORB BIS 31.12.2024

UNSER NEUKUNDEN-BEGRÜSSUNG KUPON: NOCH MEHR GUTSCHEINE. NOCH MEHR SPAREN!

UNSER GUTSCHEIN 5% DIMAPAX CODE: PAX2024

Maxibriefkartons

Maxibriefkartons als Brief

Ist das ein Warensendung Brief oder ein Karton? Eigentlich ist es beides!

Ein Maxibriefkarton ist sowohl ein Brief als auch ein Karton. Er ist ein Brief, weil er die Maße eines Maxibriefs hat und daher den gleichen Portosatz wie ein Maxibrief hat. Er ist ein Karton, weil er aus Pappe oder Wellpappe hergestellt ist und daher die Eigenschaften eines Kartons hat, wie z. B. Stabilität und Schutz.

In der Praxis wird ein Maxibriefkarton jedoch eher als Karton bezeichnet. Dies liegt daran, dass er in der Regel für den Versand von größeren oder schwereren Gegenständen verwendet wird, die nicht als Briefe gelten.

Man könnte also sagen, dass ein Maxibriefkarton ein Brief ist, der in einem Karton verpackt ist.

Günstig versenden mit Maxibriefkartons

Maxibriefkartons sind eine praktische und kostengünstige Möglichkeit, kleine Waren zu versenden. Sie sind die ideale Wahl für den Versand von Büchern, Dokumenten, Kleidung, Elektronik, Spielzeug oder Geschenken.

Maxibriefkartons haben die gleichen Maße wie ein Maxibrief, also eine Länge von 10 bis 35,3 cm, eine Breite von 7 bis 25 cm und eine Höhe von bis zu 5 cm. Das maximale Gewicht liegt bei 1.000 g.

Maxibriefkartons sind in der Regel aus Wellpappe oder Pappe hergestellt. Sie sind daher stabil und schützen Ihre Ware vor Beschädigungen. Die Kartons können mit Klebeband oder einer Schnur verschlossen werden.

Für den Versand von Maxibriefkartons mit der Deutschen Post fallen folgende Portokosten an:

  • Bücher- und Warensendung: 2,25 Euro
  • Einschreiben: 3,20 Euro

Vorteile von Maxibriefkartons

  • Günstiges Porto
  • Stabile Verpackung
  • Geeignet für kleine Waren bis 1.000 g

Anwendungsmöglichkeiten

Maxibriefkartons können für den Versand von folgenden Waren verwendet werden:

  • Bücher
  • Dokumente
  • Kleidung
  • Elektronik
  • Spielzeug
  • Geschenke

Maxibriefkartons sind eine gute Wahl für den Versand von kleinen Waren, die nicht versichert werden müssen. Sie sind günstig, stabil und bieten ausreichend Schutz für Ihre Sendung.

Praktisch im Einsatz

Maxibriefkartons sind nicht nur günstig, sondern auch praktisch im Einsatz. Sie sind höher als klassische Großbriefe und bieten daher mehr Platz für die Ware. Die Struktur der Kartons ist sinnvoll durchdacht und ermöglicht einen schnellen Aufbau. Das spart Zeit, insbesondere bei einem großen Bestellaufkommen.

Maxibriefkartons sind einfach zu handhaben. Sie können sofort mit der Ware und gegebenenfalls Füllmaterial befüllt werden. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass das Maximalgewicht von 1.000 g nicht überschritten wird. Bei einem höheren Gewicht fallen höhere Portokosten an und der Versand als Maxibrief ist nicht mehr möglich.

Auch für B2B oder Verbraucher im Einsatz

Maxibriefkartons sind nicht nur für Onlineshops eine gute Wahl. Sie eignen sich auch für den Versand von Produkten oder Dokumenten im B2B-Bereich oder für den privaten Versand.

Auch wenn ein Maxibrief an einen Geschäftspartner oder Kollegen versandt wird, ist die Verpackung ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Eine gute Verpackung sorgt für einen positiven Eindruck und vermittelt Professionalität.

Maxibriefkartons sind eine gute Wahl für den Versand von kleinen Waren, die nicht versichert werden müssen. Sie sind günstig, stabil und bieten ausreichend Schutz für die Ware.

Beim Versand von Papieren oder Büchern ist es wichtig, dass die Ware kompakt im Karton platziert wird. In diesem Fall ist möglicherweise kein Polster erforderlich. Achten Sie einfach darauf, wie stabil das Innenleben der Verpackung ist. Bei Bedarf können Sie die Ware mit dünnen und leichten Füllmaterial ergänzen.

So schützen Sie Ihre Waren im Maxibriefkarton

Maxibriefkartons sind eine praktische und kostengünstige Möglichkeit, kleine Waren zu versenden. Sie sind stabil und bieten ausreichend Schutz für die Ware, wenn sie richtig verpackt sind.

In vielen Fällen brauchen Maxibriefkartons keine zusätzliche Polsterung. Wenn die Ware kompakt in den Karton passt, ist ein Verrutschen oder Stoßen nicht möglich. Dadurch lässt sich leicht am zusätzlichen Gewicht und auch den zusätzlichen Kosten sparen, die ergänzende Polstermittel verursachen würden.

Kantenschutz

Ein zusätzlicher Kantenschutz bietet Büchern und Prospekten den idealen Schutz, damit erst gar keine Druckstellen oder Deformierung entstehen. Dazu können Sie beispielsweise Luftpolsterfolie, Wellpappe oder Styropor verwenden.

Leicht und sparsam polstern

Wenn das zu versendende Produkt deutlich kleiner als das Innenmaß des Maxibriefkartons ist, ist eine zusätzliche Polsterung erforderlich. Gleiches gilt, wenn mehrere kleine Produkte zusammen in einer Verpackung versendet werden sollen.

Beim Polstern eines Maxibriefkartons sollten Sie darauf achten, die Produkte einzeln zu schützen und die Hohlräume im Karton auszupolstern.

Schutz von kleineren Produkten

Für den Schutz von kleinen oder sogar scharfkantigen Produkten können Sie Luftpolsterfolie oder Schrenzpapier verwenden. Diese Materialien sind leicht und kostengünstig.

Luftpolsterfolie umwickelt das Produkt und schützt es vor Stößen und Kratzern. Schrenzpapier ist ebenfalls ein guter Schutz, da es das Produkt vor Reibung bewahrt.

Schutz von Hohlräumen

Um größere Hohlräume zu polstern, sollten Sie andere Füllmaterialien einsetzen. Verpackungschips sind eine gute Wahl, da sie sich auch in uneben geformten Hohlräumen auspolstern lassen.

Luftpolsterkissen sind in unterschiedlichen Größen verfügbar und sind die leichtesten Polstermittel.

Tipps für sparsames Polstern

  • Verwenden Sie möglichst wenig Polstermaterial.
  • Füllen Sie Hohlräume vollständig aus, damit die Ware nicht verrutschen kann.
  • Verwenden Sie leichte Materialien, um das Gewicht der Sendung zu reduzieren.

Beispiel

Wenn Sie ein Buch in einem Maxibriefkarton versenden möchten, können Sie das Buch mit Luftpolsterfolie umwickeln. Anschließend können Sie den Hohlraum im Karton mit Verpackungschips auspolstern.

Reicht der Schutz für das Paket aus?

Um das zu überprüfen, können Sie das verschlossene Paket in die Hand nehmen und leicht schütteln. Wenn sich die Produkte im Karton unkontrolliert bewegen, ist die Polsterung möglicherweise nicht ausreichend. In diesem Fall sollten Sie den Karton noch einmal öffnen und die Polsterung ergänzen.

Was bedeutet das genau?

Wenn Sie das Paket schütteln, sollten Sie keine Bewegungen der Produkte spüren. Das Paket sollte stabil sein und sich nicht verformen. Wenn Sie Bewegungen spüren, ist die Polsterung möglicherweise nicht ausreichend. In diesem Fall sollten Sie den Karton noch einmal öffnen und die Polsterung ergänzen.

Wie kann ich die Polsterung ergänzen?

Sie können die Polsterung ergänzen, indem Sie:

  • Die Produkte einzeln einwickeln, z. B. in Luftpolsterfolie oder Schrenzpapier.
  • Hohlräume im Karton mit Füllmaterial ausfüllen, z. B. mit Verpackungschips oder Luftpolsterkissen.

Tipps für eine sichere Verpackung

  • Achten Sie darauf, dass die Produkte fest im Karton sitzen und nicht verrutschen können.
  • Füllen Sie bei Bedarf den Karton mit Füllmaterial, damit die Produkte nicht durch den Karton hindurchfallen können.
  • Verschließen Sie den Karton sorgfältig, damit die Produkte nicht herausfallen können.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Pakete sicher und unversehrt ankommen.

Maxibriefkartons korrekt frankieren und beschriften

Frankierung

Maxibriefkartons können Sie bereits ab 2,60 Euro pro Brief versenden. Das Porto für einen Maxibrief beträgt innerhalb Deutschlands 2,75 Euro.

Beschriftung

Die Beschriftung von Maxibriefkartons ist wichtig, damit die Sendung an den richtigen Empfänger gelangt. Die Absenderadresse sollte gut lesbar und auffällig auf der Seite des Kartons angebracht werden. Die Empfängeradresse sollte ebenfalls gut lesbar und auffällig oben auf dem Karton angebracht werden.

Absenderadresse

Die Absenderadresse muss folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift des Absenders
  • Postleitzahl und Ort

Empfängeradresse

Die Empfängeradresse muss folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift des Empfängers
  • Postleitzahl und Ort

Gurtmaß

Maxibriefkartons dürfen ein Gurtmaß von 90 cm nicht überschreiten. Das Gurtmaß ist die Summe der längsten Seiten des Kartons.

Gewicht

Maxibriefkartons dürfen ein Gewicht von 1.000 g nicht überschreiten.

Durch die korrekte Frankierung und Beschriftung von Maxibriefkartons können Sie sicherstellen, dass Ihre Sendungen an den richtigen Empfänger gelangen.

Maxibriefkartons können Sie an folgenden Stellen abgeben:

  • In einem Briefkasten der Deutschen Post
  • In einer Filiale der Deutschen Post
  • Bei einem Partnerunternehmen der Deutschen Post, z. B. einer Postagentur oder einem Einzelhandelsgeschäft

Briefkasten

Maxibriefkartons können Sie in jeden Briefkasten der Deutschen Post werfen. Die Briefkästen sind in der Regel an öffentlichen Orten, wie z. B. an Straßen, Bahnhöfen oder in Einkaufszentren, aufgestellt.

Filiale der Deutschen Post

Maxibriefkartons können Sie auch in einer Filiale der Deutschen Post abgeben. Die Filialen sind in der Regel an Werktagen von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Partnerunternehmen

Maxibriefkartons können Sie auch bei einem Partnerunternehmen der Deutschen Post abgeben. Partnerunternehmen sind z. B. Postagenturen oder Einzelhandelsgeschäfte, die die Dienstleistungen der Deutschen Post anbieten.

Voraussetzungen

Damit Sie einen Maxibriefkarton abgeben können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Der Maxibriefkarton muss die Maße 35,3 cm x 25 cm x 5 cm nicht überschreiten.
  • Der Maxibriefkarton darf ein Gewicht von 1.000 g nicht überschreiten.
  • Der Maxibriefkarton muss korrekt beschriftet und frankiert sein.

Beschriftung

Die Beschriftung von Maxibriefkartons ist wichtig, damit die Sendung an den richtigen Empfänger gelangt. Die Absenderadresse sollte gut lesbar und auffällig auf der Seite des Kartons angebracht werden. Die Empfängeradresse sollte ebenfalls gut lesbar und auffällig oben auf dem Karton angebracht werden.

Frankierung

Das Porto für einen Maxibrief beträgt innerhalb Deutschlands 2,75 Euro. Sie können den Maxibriefkarton mit Briefmarken frankieren oder ihn in einer Filiale der Deutschen Post frankieren lassen.

DIMAPAX VERPACKUNGEN KAUFEN
2023-11-19 10:59:00 / DimaPax - News

Sichere Verpackungslösungen: Optimieren Sie Ihren Versand für maximale Kundenzufriedenheit und minimales Retourenrisiko


11.04.2024
DIMAPAX VERPACKUNGEN KAUFEN
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!